Aktuelles

Nutzen Sie nach Möglichkeit die Gelegenheit zur Impfung gegen das Coronavirus! Information und Anmeldung hier: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/

Die telefonische Erreichbarkeit wurde verbessert:

Wählen Sie bitte immer zunächst 0821 344488-0. Sollten Sie niemanden erreichen, wählen Sie bitte:

Montags bis donnerstags 08:00 bis 11:30 Uhr: 0821 344488-20
Montags bis donnerstags 13:30 bis 17:00 Uhr: 0821 344488-30

Bitte nicht länger läuten lassen! Wir rufen ggf. zurück.

Erreichbarkeit Dr. med. Uwe-Michael Blaettner:

Tel. Praxis: 0821 3444488-0 (Allfälliges, Termine, Rezepte)
Fax Praxis: 0821 3444488-8 (gerne auch handschriftlich)
Durchwahl: 0821 3444488-20 (nur für neurologische Fragen,  Mo. bis Do. 8 bis 12 Uhr; bitte nur 1 x läuten lassen, Rückruf erfolgt später)
Email: blaettner@nervenheilkun.de

Aktuelles betreffend die Coronavirus-Pandemie (Stand 08.04.2021):

Bitte lesen Sie die folgende Information aufmerksam und vollständig, um unnötige Rückfragen zu vermeiden:

Unsere Praxis ist in Betrieb, während der Pandemie aus Gründen des Infektionsschutzes von Patienten, Mitarbeitern und der Allgemeinheit allerdings unter Ausnahmebedingungen. Den epidemiologischen Empfehlungen und gesetzlichen Bestimmungen zur räumlichen Distanzierung folgend und entsprechend unserer eigenen Risikoabschätzung sind unsere Praxisräume nur nach vorheriger Anmeldung (Vereinbarung eines Termins) geöffnet.

Wir sind in allen Fällen zunächst möglichst telefonisch für Sie da: Tel. 0821 3444880, Fax: 0821 3444888.

Ein vorangemeldeter Einlaß (d. h. nach Terminvereinbarung) in die Praxis ist derzeit sowohl möglich bei erforderlichen körperlichen Akut- oder Weiterbehandlungen (wie z. B. insbesondere turnusmäßigen Injektionen) oder Untersuchungen, als auch zu diagnostischen und therapeutischen Gesprächen.

Das Hygienekonzept der Praxis sieht derzeit Folgendes vor:

Erscheinen Sie bitte pünktlich (nicht zu spät, aber auch nicht viel zu früh) zum vereinbarten Zeitpunkt an der Praxistür und klingeln Sie, um eingelassen zu werden. Klingeln Sie bitte möglichst nicht, wenn Sie keinen Termin haben (in diesem Fall rufen Sie bitte an). Vermeiden Sie Ansammlungen von Personen im Treppenhaus und insbesondere vor der Praxistür.

Mit dem Betreten der Praxis erklären Sie – wie übrigens auch unsere Mitarbeiter – nach bestem Wissen und Gewissen, daß Sie keine Symptome einer Erkältung oder Grippe aufweisen, bei Ihnen keine Ergebnisse eines Tests auf das Coronavirus ausstehen, sie nicht unter Quarantäne stehen und dies alles auch für die Personen Ihres Hausstands und andere enge Kontaktpersonen zutrifft.

Bitte bringen Sie Begleitpersonen (Dolmetscher, Betreuer, Angehörige) nur mit in die Praxis, wenn unbedingt nötig, und dann möglichst nur eine Person.

In der Praxis ist ein Abstand von möglichst 2, mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Um dies zu erleichtern, haben wir die Anzahl der gleichzeitig sich in der Praxis aufhaltenden Patienten stark beschränkt und wurden zusätzliche Wartebereiche eingerichtet. Sie können sich in der Praxis grundsätzlich frei bewegen. Die empfohlenen Stand- und Sitzplätze sowie Laufwege sind durch Bodenmarkierungen gekennzeichnet. Besonders besorgten oder gefährdeten Personen kann ermöglicht werden, in einem separaten Raum zu warten.

Die Praxis wird so gut wie möglich gelüftet. Außerdem sind Luftreinigungsgeräte zur Minderung der Aerosole in den Wartebereichen, Sprechzimmern und Untersuchungsräumen laufend in Betrieb.

Als Mund-Nase-Bedeckung muß seit 18.01.2021 eine FFP2-Maske (oder gleichwertig) getragen werden. Bitte bringen Sie diese mit und tragen Sie diese während Ihres gesamten Aufenthalts in der Praxis.

Desinfizieren Sie bitte Ihre Hände gleich nach dem Betreten der Praxis. Eine Gelegenheit hierzu finden Sie gleich hinter der Eingangstür links.

Folgen Sie bitte jederzeit den Anweisungen des Personals zur Hygiene und zum Verhalten in der Praxis.

Technische Untersuchungen werden nur im medizinisch unbedingt erforderlichen Umfang durchgeführt. Es können sich hierfür Wartezeiten von derzeit leider mehreren Wochen ergeben (außer bei absoluter Dringlichkeit).

Lediglich Bürokratisches wie das Einlesen der Versichertenkarte oder das Zukommenlassen von Rezepten und Bescheinigungen sollte vorzugsweise durch Einwurf in unseren Hausbriefkasten oder per Post erledigt werden. Hierzu beraten Sie unsere medizinischen Fachangestellten.

Wenn Sie einen Befund erfahren oder besprechen wollen, bitten Sie am besten um einen Rückruf.

Verzichten Sie zu unserer Entlastung bitte auf nicht unbedingt nötige Telefonate, fassen Sie sich erforderlichenfalls kurz und sagen Sie ggf. Termine ab, vorzugsweise per Anrufbeantworter, per Fax oder Email praxis@nervenheilkun.de

Nutzen Sie nach Möglichkeit die Gelegenheit zur Impfung gegen das Coronavirus! Information und Anmeldung hier: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/

Wir bitten um Ihr Verständnis für dieses derzeit leider unbedingt notwendige Vorgehen. Wir versuchen hiermit, unserer Verantwortung für Ihre kontinuierliche medizinische Betreuung bestmöglich gerecht zu werden, ohne insbesondere ältere und mehrfach erkrankte Patienten und die Allgemeinheit vermeidbaren Gesundheitsrisiken durch Ihren Aufenthalt in der Praxis auszusetzen.

Bitte helfen Sie mit, die gegenwärtige Ausnahmesituation so rasch und so gut wie möglich zu bewältigen. Vielen Dank!